+49 261 973 69 50 info@krueger-systeme.com

M7-XLFunk

Der Abfallsammler der Sie ruft,
wenn er Sie braucht.

Solarbetrieben, selbstüberwachend,
autark, fernabfragbar, riesig.

ab €1145

zzgl. Mwst., Versand, etc.

Abfallsammler M7-XLFunk

Der Abfallsammler der Sie ruft, wenn er Sie braucht!

Funktion

In regelmäßigen Abständen wird der Füllstand des Inneneimers gemessen, die Messdaten werden per Mobilfunk an einen Datenbankserver übermittelt und können über ein Internetportal ausgewertet werden. Wird ein von Ihnen vorgegebener Füllstand erreicht oder überschritten, erhalten Sie einen Wartungshinweis per E-Mail.

Wartung

Durch die weit öffnende Frontklappe ist der Abfallsammler M7-XLF kinderleicht zu warten. Das 8 mm Dreikantschloss ist inklusive und kann mit herkömmlichen Schlüsseln bedient werden. Der Inneneimer hat zwei außenliegende Griffe, sodass Servicepersonal nicht in das Innere des Eimers greifen müssen, um ihn zu entleeren.

Montage

Durch das integrierte Solarpanel und Mobilfunkmodul ist der Abfallsammler M7-XLF autark. Außer einem Mobilfunknetz benötigt er keine Infrastruktur. Montieren Sie den M7-XLF mit Sprengdübeln direkt auf tragfähigen Untergrund, oder Sie betonieren Sie den als Zubehör erhältlichen Bodenanker ein und montieren den Abfallsammler darauf. Auch eine freie, unverankerte Aufstellung ist möglich.

 

Material

Diesen Abfallsammler erhalten Sie aus feuerverzinktem Stahlblech, das in zwei RAL-Farben pulverbeschichtet wird.

Statusmeldung

Jeder Standort des Abfallsammlers M7_XLFunk ist in der Lage, Ihnen einen Wartungshinweis in Form einer Statusmeldung zu schicken. Dabei werden Sie im Klartext darüber informiert, dass eine Wartung —meist eine Leerung— notwendig ist. Diese Meldung erhalten Sie per E-Mail oder Kurznachricht (per SMS), sodass sie auch auf gängigen Mobilgeräten empfangen werden kann.

Sie bestimmen wann

Ihre Reaktionszeiten kennen Sie besser als wir, und sie sind möglicherweise andere als in der Nachbargemeinde. Deshalb legen Sie fest, bei welchen Füllstand Sie informiert werden wollen, damit Ihnen genau die richtige Zeit bleibt, um die nächste Servicefahrt in Ihrem Team einzuplanen.

Wir regeln den Rest

Gerade wenn ein Abfallsammler weit abgelegen steht wollen Sie auf keinen Fall die Fahrt und die Zeit auf sich nehmen, nur weil ein Pizzakarton quer im Einwurf hängt. Keine Sorge: unser System arbeitet so, dass der von Ihnen markierte Füllstand nur gemeldet wird, wenn mit einiger Sicherheit anzunehmen ist, dass darunter nicht noch jede Menge Luft ist. Damit Sie noch Luft in Ihrem engen Zeitplan haben!

Webportal

Alle Mess- und Statusdaten eines M7-XLFunk werden per Mobilfunk in eine Datenbank übertragen und auf einem webbasierten Datendienst für Sie gespeichert. Sie erhalten Zugang zu diesen Daten über ein Webportal, in dem Sie für alle Ihre M7-XLF-Standorte in Echtzeit Füllstands-Messerbnisse und andere Statusdaten einsehen können. Das Portal erlaubt Ihnen auch statistische Auswertungen, die Sie zum Beispiel zur Planung neuer, weiterer Standorte nutzen können.

Individualisierung des Portals

Neben der Standardansicht kann das Portal kann —wie jede Website— nach Ihren Wünschen und Erfordernissen gestaltet werden. So können die Inhalte gestalterisch an vergleichbare Inhalte in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Behörde angepasst werden, oder nur bestimmte Datensätze angezeigt werden, damit die Konzentration beim Wesentlichen bleibt.

SAP®-Kompatibilität

Der webbasierte Datendienst ist SAP®-kompatibel, sodass Ihre Programmverwalter den Zugang zu Ihren Messdaten in Ihre Programme integrieren können, sofern diese dafür geeignet sind. So integrieren sich M7-XLF-Standorte perfekt in Ihre Arbeitsabläufe.

M7-XLFunk -- riesig, autark, fernabfragbar (SAP®-kompatibel)

Zu diesem Abfallsammler fahren Sie nur noch, wenn Sie WISSEN dass er voll ist!

Autark durch Solarpanel und Akku

Das Solarpanel versorgt die Mess- und Funkelektronik des Abfallsammlers M7-XLF mit Strom. Dadurch ist die Einheit autark und von Infrastruktur unabhängig.

Große Werte, kleiner Verbrauch

Wir haben das Solarpanel und den Akku extra großzügig bemessen, obwohl der Stromverbrauch der Elektronik gering ist. Warum? Damit Sie den Abfallsammler fast überall aufstellen können, und so ausrichten können, wie Sie wollen.

Mit Sicherheit Bedarfsgerecht

Wir  bauen kein Smartphone, sondern einen Abfallsammler; Gewicht spielt also eine Nebenrolle. Daher haben wir die Stromversorgung und die Stromreserve so gestaltet, dass Sie sich auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen und niedrigen Temperaturen auf den M7-XLF verlassen können.

Das Solarpanel liefert bei normaler Tageshelligkeit (also ohne direkte Sonnenbestrahlung) genug Strom für den Betrieb der Mess- und Funkeinheit, so dass der Akku im Grunde stets voll geladen ist. Der Akku hat eine ausreichende Kapazität um die Einheit für einige Wochen zu betreiben, sollte es einmal längere Zeit dunkel bleiben (zum Beispiel wenn Schnee auf dem Solarpanel liegt.)

Mobilfunk

Zur Übertragung der Mess- und Statusdaten an den webbasierten Datendienst nutzt der Abfallsammler M7-XLF die gleichen Mobilfunknetze wie Mobiltelefone. Alle gängigen Netze werden unterstützt.

Machen Sie sich keine Gedanken über die Mobilfunkkosten — alle Verbindungen sind in Ihrer monatlichen Servicepauschale enthalten. Und Sie werden staunen, wie niedrig die ist. Fragen Sie uns danach!

Austattungsmerkmale

Der M7-XLFunk ist ein Abfallsammler der Premiumklasse. Also bietet er eine Ausstattung, wie Sie es von einem Sammler in dieser Klasse erwarten. Und das schon in der Ausführung Standard.

Deckel

Der Mund steht dem Eimer nicht offen, so wie in der Abbildung ganz oben. Dank Federlager und Deckeldämpfer schließt der M7-XLF sicher und leise. Auf Wunsch kann dieser Abfallsammler auch ohne Deckel geliefert werden, falls der Schutz gegen Gerüche und Kleintiere bei Ihrer Produktentwahl nachrangig ist.

Inneneimer

Die weit öffnende Fronttür bietet bequemen Zugriff zum Inneneimer. Dieser ist dank seiner Verzinkung verwitterungsbeständig und dank der außen angebrachten Griffe ergononmisch und sicher zu handhaben. Ihre Servicemitarbeiter müssen nicht in durch einen Ausschnitt in der Eimerhülle nach innen greifen. Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Schloss & Riegel

Wir wissen, dass Ihre Servicemitarbeiter auch gern mal einige hundert Eimer am Tag leeren müssen. Deshalb ist der M7-XLF mit dem weitverbreiteten 8-mm-Dreikantschloss ausgestattet, damit kein zusätzlicher Schlüssel mitgenommen werden muss (selbstverständlich ist ein pasender Schlüssel im Lieferumfang.)

Den Schlüssel brauchen Sie natürlich nur, um den Abfallsammler zu öffnen, denn dank des Schnappriegels verriegelt die Tür von selbst.

Unsere Preise

finden Sie ganz unten

und ausführlich zu diesem Produkt

Vielleicht benötigen Sie ein formelles Angebot, oder Sie hätten gern gedruckte Unterlagen zum Produkt, zum Beispiel für Besprechungen in Planungsgruppen oder Bürgerinitiativen? Dann rufen Sie uns bitte an.

Tel: 0261 973 69 50

Manchmal ist die Sprachbox

der schnellste Draht zu uns. Bitte helfen Sie uns dann, Ihnen schnell und konstruktiv zu helfen. Wir rufen Sie gern zurück, oder antworten Ihnen per E-Mail: ganz wie Sie wünschen!

Thomas Keifert, Vertriebsleiter

Preise Funk-Abfallsammler M7-XLFunk

Stahlblech, pulverbeschichtet

Liefermenge 1+
1355
  • Abfallsammler M7-XLF

  • gedämpfter Deckel
  • 120-Liter-Inneneimer
  • Selbstüberwachungseinheit
  • Solarpanel
  • Funkmodul
  • Akku
  • 8-mm-Dreikantschlüssel
  • Pulverbeschichtung in RAL-Farben, wie abgebildet.

Stahlblech, pulverbeschichtet

Liefermenge 5+
1250
  • Abfallsammler M7-XLF

  • gedämpfter Deckel
  • 120-Liter-Inneneimer
  • Selbstüberwachungseinheit
  • Solarpanel
  • Funkmodul
  • Akku
  • 8-mm-Dreikantschlüssel
  • Pulverbeschichtung in RAL-Farben, wie abgebildet.

Alle Preise sind Nettostückpreise zzgl. Frachtkosten und Mehrwertsteuer. Hinzu kommen einmalige Bereitstellungs- und Einrichtungskosten für das Webportal und die Statusbenachrichtigung, sowie eine monatliche Pauschale für die Datenübertragung per Mobilfunk.